Drucken

Sicherer und entspannter Bus fahren

am . Veröffentlicht in Nahverkehr

Porta Westfalica-Lerbeck (mt/dh). 14 Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Porta Westfalica sind in einem zweitägigen Fahrzeugbegleittraining zu Busbegleitern ausgebildet worden. Mit dem Konzept Fahrzeugbegleitung fördert der Verein "Up to you! Bus&Bahn machen Schule" in Zusammenarbeit mit den Verkehrsunternehmen und der Polizei Zivilcourage und soziale Kompetenz unter Schülerinnen und Schülern, die täglich im Nahverkehr unterwegs sind.

Image
Foto: privat

Sinn der Aktion ist es, den Schulweg in öffentlichen Verkehrsmitteln für Schüler und andere Mitfahrer sicherer und entspannter werden zu lassen, Drängeleien am Ein- und Ausstieg zu verringern und Vandalismus zu vermeiden. Unbelehrbare Störenfriede können von den Busbegleitern der Schulleitung gemeldet werden.

Ausgebildet wurden die Jugendlichen des achten Jahrganges von Christina Pörtner vom Verein "Up to you!". Unterstützt wurde sie von Michael Wehrmann vom Kommissariat Vorbeugung Minden. Die MKB stellte für die praxisnahe Ausbildung Klaus Westermann als Busfahrer samt Bus zur Verfügung.

Quelle: Mindener Tageblatt