Wiederinbetriebnahme der Gleisanlagen im Hafen Hille

Bildbeschreibung: Johannes Marg (Geschäftsführer MKB) und Michael Schweiß (Bürgermeister Gemeinde Hille) mit Andreas Wolf (Eisenbahnbetriebsleiter MKB)

Der Hafen Hille Süd am Mittellandkanal (MLK) ist eine trimodale Umschlagsanlage in der Gemeinde Hille im Kreis Minden-Lübbecke (Ostwestfalen).

Die Erweiterung der damaligen kleinen Uferladestelle zu einem attraktiven Logistik-Umschlagplatz entstand, da in den 1960er Jahren noch eine Autobahnverbindung „Nordenham– Bremen – Gießen“ geplant war. 1974 ging die Anlage auch ohne direkte Anbindung an eine Autobahn aber mit Schienenanbindung an die Eisenbahninfrastruktur der Mindener Kreisbahnen(MKB) in Betrieb.

Über die Jahre war der Hafen in Hille ein Garant für regelmäßigen Umschlag von Massen- und Schütt- sowie in geringerem Umfang auch von Stückgütern. Beispielhaft sei hier der Kohleumschlag von März 1997 bis Juli 2001 für das Gemeinschaftskraftwerk Porta Westfalica-Veltheim genannt, der seinerzeit durch die MKB durchgeführt wurde.

Bürgermeister Michael Schweiß erläutert dem Hintergrund der aktuellen Baumaßnahme: „Die Wirtschafts-Betriebs-Gesellschaft Hille mbH möchte mit der aktuellen Instandsetzungs-Investition in die Gleis-Infrastruktur des Hafens ihren Beitrag dazu leisten, dass sich an diesem Standort alle Verkehrsträger kunden- und kostenorientiert verknüpfen können. Gerade unter Umwelt- und Klimaschutzgesichtspunkten ist der Massen- und Schwerguttransport auf dem Wasser- und dem Schienenweg diejenige Alternative, die viel stärker in logistische Überlegungen einfließen sollte. Wir setzen jetzt darauf, dass regionale und überregionale Verlader diese Chance nutzen.“ Der Geschäftsführer der MKB, Johannes Marg, ergänzt: „Die Anlage im Hafen Hille hat Potenzial, da es seit Jahren an geeigneten Umschlagsmöglichkeiten z. B. für Holz und andere Massengüter mangelt. Durch die Reaktivierung der Güterverkehrsstelle „Hille Hafen Süd“ wird eine Zugangslücke zum Verkehrsträger Schiene geschlossen“.

Mit einer ersten Instandsetzungs-Investition hat die Wirtschaftsbetriebs-Gesellschaft Hille, unterstützt durch die fachliche Beratung der MKB, die Gleise und Weichen im Hafen soweit saniert, dass die Bedienung auf der Schiene wieder möglich ist. Alle Beteiligten gehen aber davon aus, dass bei entsprechender Frequentierung weitere Investitionen getätigt werden (müssen).

Der Hiller Hafen kann über folgende Verkehrswege angefahren werden:

  • bahnseitig: Anschluss an die Eisenbahninfrastruktur der Mindener Kreisbahnen (Zuglängen bis 300 m sind möglich)
  • straßenseitig: B65, L803, A2
  • schiffseitig: Liegeplätze für 7 Europaschiffe

Zurück

Kontakt

  • Service-Telefon Nahverkehr

    Fahrplanauskünfte, Fundsachen und Fragen/Anregungen. Mo - Fr  von 8.00 bis 17.00 Uhr

    05 71 / 9 34 44-28

  • Hotline Güterverkehr

    Betriebsleitzentrale (Disposition)
    Mo - Fr  von 4.30 bis 20.00 Uhr

    05 71 / 9 34 44-30

Ansprechpartner Nahverkehr
  • Moritz Preßler
    (Leiter Absatz, stellv. Verkehrsleiter)
    Telefon: 05 71 / 9 34 44-22
    Telefax: 05 71 / 9 34 44-44
    eMail: moritz.pressler@mkb.de

  • Torsten Kuhn
    (Leiter Betrieb, Verkehrsleiter)
    Telefon: 05 71 / 9 34 44-29
    Telefax: 05 71 / 9 34 44-44
    eMail: torsten.kuhn@mkb.de

  • Ralf Starke
    (Betriebs- und Verkehrsaufsicht)
    Telefon: 05 71 / 9 34 44-59
    Telefax: 05 71 / 9 34 44-44
    eMail: ralf.starke@mkb.de

Ansprechpartner Güterverkehr
  • Jens Foppe
    (Leiter Geschäftsentwicklung)
    Telefon: 05 71 / 9 34 44-71
    Telefax: 05 71 / 9 34 44-77
    eMail: jens.foppe@mkb.de

  • Marion Dammeier
    (Stellv. Leiterin Marketing/Vertrieb)
    Telefon: 05 71 / 9 34 44-39
    Telefax: 05 71 / 9 34 44-77
    eMail: marion.dammeier@mkb.de

  • Nanning Brüshaber
    (Leiter Vorplanung)
    Telefon: 05 71 / 9 34 44-52
    eMail: nanning.brueshaber@mkb.de

  • Andy Lorenz
    (Leiter Produktion)
    Telefon: 05 71 / 9 34 44-34
    Telefax: 05 71 / 9 34 44-31
    eMail: andy.lorenz@mkb.de

Weitere Ansprechpartner
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

    Marion Dammeier
    (Stellv. Leiterin Marketing/Vertrieb)
    Telefon: 05 71 / 9 34 44-39
    Telefax: 05 71 / 9 34 44-77
    eMail: marion.dammeier@mkb.de

  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

    Jens Foppe
    (Leiter Geschäftsentwicklung)
    Telefon: 05 71 / 9 34 44-71
    Telefax: 05 71 / 9 34 44-77
    eMail: jens.foppe@mkb.de

  • Technik/Einkauf, Infrastruktur

    Wolfgang Kramer
    (Leiter Technik/Einkauf, Infrastruktur)
    Telefon: 05 71 / 9 34 44-35
    Telefax: 05 71 / 9 34 44-77
    eMail: wolfgang.kramer@mkb.de

  • Finanzen und Personal

    Claus Böhne
    (Leiter kaufm. Support)
    Telefon: 05 71 / 9 34 44-26
    Telefax: 05 71 / 9 34 44-55
    eMail: claus.boehne@mkb.de

  • Eisenbahnbetriebsleitung

    Andreas Wolf
    (Eisenbahnbetriebsleiter)
    Telefon: 05 71 / 9 34 44-27
    Telefax: 05 71 / 9 34 44-77
    eMail: andreas.wolf@mkb.de

  • Eisenbahnbetriebsleitung

    Harald Uhle
    (Stellv. Eisenbahnbetriebsleiter)
    Telefon: 05 71 / 9 34 44-57
    Telefax: 05 71 / 9 34 44-77
    eMail: harald.uhle@mkb.de

Externe Ansprechpartner

Schienengüterverkehr und Logistik

Personenverkehr

Verein

Verband

  • VDV
    Die Verkehrsunternehmen
    Telefon: 02 21 / 5 79 79-0
    Telefax: 02 21 / 5 79 79-80 00
    eMail: info@vdv.de
    www.vdv.de