Beschaffung von zwei Siemens „Vectron Dual Mode“ durch die MKB

am . Veröffentlicht in Güterverkehr

Die Mindener Kreisbahnen GmbH wird 2021 ihren Lokomotivpark optimieren und hat dazu kürzlich bei Siemens Mobility zwei Neubaulokomotiven vom Typ „Vectron Dual Mode“ bestellt.

Die „Vectron Dual Mode“ verbindet einen leistungsfähigen 2.400 kW-Dieselmotor mit der Möglichkeit, die benötigte Traktionsenergie alternativ durch Bahnstrom aus der Oberleitung zu beziehen, so dass diese Lokomotive in Deutschland auf allen D-Last-fähigen Strecken vollkommen unabhängig von einer Elektrifizierung der Strecke ohne Leistungseinbußen eingesetzt werden kann.

Die im 1. Quartal kommenden Jahres erwarteten Lokomotiven sind sowohl für die Bestandsverkehre als auch neue Verkehrsleistungen vorgesehen. „Der durch die Unabhängigkeit vom Fahrdraht erreichte Freiheitsgrad – bei gleichzeitiger Generierung erheblicher Prozesskostenvorteile – macht die „Vectron Dual Mode“ zu einem idealen Traktionsmittel für die MKB und ihre Kunden“, sagt Johannes Marg, Geschäftsführer der Mindener Kreisbahnen. „Die Leistungsfähigkeit und Effizienz dieser Lokomotive passt hervorragend zu unserer strategischen Ausrichtung im Schienengüterverkehr.“

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.